Wir nutzen Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Website bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Trippen's 25th Anniversary Exhibition

EN: A quarter century. Throughout the evolution, this remains true: the more things change, the more they stay the same. Upon the occasion of our 25th anniversary, Trippen invites you to step inside its aesthetic world, and to witness its journey over the decades - one that’s closely aligned with that of the city in which it was born. Along the way, the spirit of independence and subversion that Trippen shares with Berlin has remained steadfast in its commitment to creative freedom, individuality and experimentation. For ‚Essence of Identity‘, Trippen’s new P100 project space sets the scene for an installation which pays tribute to the label’s life cycles. A custom-designed aluminium box filled with water explores the concept of time’s passage - a constant trajectory of movement, while the essence remains constant. Visitors are invited to explore Trippens development chronologically from 1993 to the present, with highlights like its coming of age in Berlin with the „Closed“ collection 1994 or its 1996 foray into the Japanese market. All throughout, the label’s core identity and unique visual language, based upon its iconic sole and graphic silhouettes, is visible. Elsewhere in the space, a series of collages representing two new shoe designs currently in production, and two pairs of deconstructed shoes from the collection, offers an insight into Trippen‘s unique production process. All models are crafted in Zehdenick, Brandenburg, or by family-run ateliers in Northern Italy, constructed with high quality leather sourced exclusively through European suppliers. A corner of green mass brings the outside within, denoting the emphasis Trippen places on sustainability and social responsibility. Untouched by industry convention and seasonal trends, Trippen continues to set the pace of its own life cycle - one that remains timelessly avant garde, inspired by both the past and the possibilities of the future.

Concept: Michael Oehler, Jakub Kubica


DE: Je mehr sich die Dinge ändern, desto mehr bleiben sie letztlich gleich - eine Wahrheit, die sich auch im Laufe der Evolution immer wiederholt. Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums lädt Trippen Sie dazu ein, in seine ästhetische Welt einzutauchen und seine Reise über die letzten zweieinhalb Jahrzehnte zu begleiten - eine Reise, die eng verbunden ist mit der Stadt, in der das Label gegründet wurde. Was Trippen und Berlin gemeinsam haben, ist der Geist der Unabhängigkeit und Subversion, welcher bis heute geblieben ist, ebenso wie das unerschütterliche Engagement für kreative Freiheit, Individualität und Experimentierfreudigkeit. Für ‚Essence of Identity’ wird Trippen's neuer P100 Project Space zum Schauplatz einer Installation, die das 25-jährige Bestehen des Labels würdigt. Eine eigens angefertigte, mit Wasser gefüllte Aluminiumbox repräsentiert das Konzept von Zeit - eine fortdauernde Bewegungsbahn, während die Essenz konstant bleibt. Die Besucher sind eingeladen, Trippen's Entwicklung chronologisch von 1993 bis heute nachzuvollziehen und zu erleben, mit Höhepunkten wie der Markteinführung der „Closed“ - Kollektion 1994 oder dem Einstieg in den japanischen Markt 1996. Die Kernidentität und die einzigartige visuelle Sprache des Labels, die auf seinen ikonischen Sohlen und den grafischen Silhouetten basiert, sind allseits gegenwärtig. An anderer Stelle im Raum bietet eine Serie von Collagen, die zwei neue, derzeit in Produktion befindliche Schuhentwürfe sowie zwei Paar dekonstruierte Schuhe aus der Kollektion darstellt, einen Einblick in Trippen's einzigartigen Produktionsprozess. Alle Modelle werden im brandenburgischen Zehdenick oder von familienbetriebenen Ateliers in Norditalien aus hochwertigem Leder hergestellt, das ausschließlich von europäischen Lieferanten bezogen wird. Ein Bereich mit Grünpflanzen kehrt das Äußere nach innen und versinnbildlicht den Wert, den Trippen auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung legt. Unabhängig von Branchenkonventionen und saisonalen Trends, setzt Trippen seinen eigenen Weg fort - ein Weg, der zeitlos avantgardistisch bleibt, inspiriert von beidem, der Vergangenheit und den Möglichkeiten der Zukunft.

Konzept: Michael Oehler, Jakub Kubica