Wir nutzen Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Website bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

pep

 

Pflanzlich gegerbtes, durchgefärbtes Kalbsleder, das sowohl mit der Narbenseite als auch mit der gekörnten, leicht silbern pigmentierten Fleischseite nach außen verarbeitet werden kann. Die unregelmäßige silbrige Pigmentierung, die wie abzublättern erscheint, kann bei Reibung weiter abnutzen.

 



lederbsp_pep

 

Farben für pep

  • Pep black

    black

  • Pep cuoio

    cuoio

  • Pep sand

    sand

 

Pflegehinweise für pep-Leder

 

Das vorwiegend mit der Fleischseite nach außen verarbeitete »pep«-Leder ist empfindlich in Bezug auf Schmutz und Nässe und sollte vor Gebrauch mit Imprägnierspray behandelt werden. Leichte Verschmutzungen reinigt man am besten vorsichtig mit einer weichen Bürste. Besonders die hellen Farben lassen sich jedoch kaum reinigen. Einige Flecken wie beispielsweise durch Gras oder ölhaltige Flüssigkeiten lassen sich gar nicht entfernen. Unter keinen Umständen sollte »pep«-Leder mit Schuhcreme behandelt werden.